slider-gasthaus-fam-hoelzer
slider-gasthaus-biergarten
slider-gasthaus-ausblick
slider-sonnenschirm-2017 – text
slider-gasthaus-saal-mit-empore
slider-gasthaus-gedeckter-tisch-kerze
slider-haus-im-winter-2016-1
slider-haus-im-winter-2016-2
slider-haus-im-winter-2016-6

Wir freuen uns über Ihre Tisch-Reservierung unter Tel. 06664 919140

AKTUELLES:

„GANZ VIEL GANS“ (ab Oktober): Knusprig gefüllte Gans, dazu Klöße und Rotkohl für 4 Personen (auf 2-tägige Vorbestellung!).

„GANZ WILD“ (6. und 20.11.): Großes Gänse- und Wildbüffet.

„Schnitzelabend“ (jeden Donnerstag): ab 17.30 Uhr  (6,80 €).

 


Wir über uns
Wir über uns

Das Gasthaus zur Burg ist ein familiengeführtes Gasthaus in Sinntal-Schwarzenfels.

Gaststube
Gaststube

Genießen Sie in unserer gemütlichen Gaststube frohe Stunden im kleinen Kreis.

Saal mit Empore
Saal mit Empore

Feiern Sie in fröhlicher Runde im festlich geschmückten Saal mit Empore.

Biergarten
Biergarten

Für die schönste Zeit des Jahres: Unser Terrasse mit Rundblick über das Sinntal.


Essen. Trinken. Reden. Feiern.

Vorzügliche Speisen

Im Gasthaus zur Burg erwartet Sie eine gut bürgerliche Küche mit einem Angebot für jeden Geschmack. Alle Speisen werden selbstverständlich frisch zubereitet. Alle Nahrungsmittel – auch unser Fleisch – beziehen wir ausschließlich von lokalen Betrieben.

Gemütliches Ambiente

Die gemütlichen Räumlichkeiten, egal ob Gaststube, Gemeinschaftsraum oder unser Saal laden zum Verweilen ein. Einzelgäste, Kleingruppen oder große Gesellschaften fühlen sich bei uns gleichermaßen wohl.

Familiäre Atmosphäre

Als reiner Familienbetrieb liegt uns das Wohl eines jeden Gastes am Herzen. Unsere familiäre Atmosphäre wird deshalb von vielen Gästen geschätzt.


Gästebuch

„Vielen vielen Dank! Weil Sie so spontan eingesprungen sind, hat unsere Gemeindewanderung doch noch einen guten Ausgang – und vor allem vorzügliches Essen – gefunden! Nächstes Jahr wieder!“
Daniela Gleim, Mottgers
„Eure Präsentation und Darstellung eurer Burggaststätte ist super geworden. Herzlichen Glückwunsch dazu!““
Helga u. Albert Lange, Schwanau